Fachmesse Gardiente 2019: Die Nachhaltigkeit stand im Fokus

Die Fachmesse gardiente in Hofheim-Wallau nähe Frankfurt/Main präsentiert alljährlich Outdoor-Equipment aller Art. Die Palette reicht von den neuesten Modellen der Barbecue-Grills bis hin zum Mobiliar für den Garten und die Terrasse. Außerdem verleihen die Macher der Fachmesse den Outdoor-Living-Award. Dort ist vor allem ein Produkt besonders interessant. Den Bronze-Award erhielt ScanCom für eine Stuhlserie mit der Modellbezeichnung „Cannes“. Sie zeigt, dass hochwertige Gartenmöbel auch aus den Kunststoffresten hergestellt werden können, die in den Weltmeeren herumschwimmen. Dieses Vorbild sollte mit Blick auf den Umwelt- und Klimaschutz ganz schnell Schule machen.

Bei der gardiente 2019 war das Show-Cooking am Grill sehr beliebt Die Messerveranstalter laden jedes Jahr einige Experten ein. In der neu lancierten Grillarena wurden die aktuellen Trends beim Grillen vorgestellt. Dort waren auch namhafte Hersteller von Barbecue- Grills vertreten. Dabei durfte auch Weber nicht fehlen, denn das ist die in Deutschland derzeit beliebteste Marke beim Kauf eines neuen Grills. Auch beispielsweise die Hersteller Napoleon, OFYR und Barbecook waren mit von der Partie. Die neue Grillarena war von den Besuchern durchgängig stark umlagert. Verwunderlich ist das nicht, denn Grillspeisen sind bei den Deutschen sehr beliebt. Zudem konnten die in der Grillarena der Fachmesse gardiente 2019 zubereiteten Speisen direkt vor Ort verkostet werden. Die Begeisterung der Gäste dürfte nicht nur die Nachfrage nach Barbecue- Grills weiter anheizen, sondern auch mehr Interessenten für das professionelle Barbecue-Catering wie beispielsweise unser Grill Catering Frankfurt bringen.

Vorträge und Workshops bei der gardiente waren gut besucht Sowohl die Macher und Aussteller als auch die Besucher verbuchten die gardiente 2019 als vollen Erfolg. Dafür sorgten die vielen Fachvorträge und Workshops. Eines der Highlights im Programm war der Vortrag „Outlook Garden Living – Branchenreport 2025“ von Michael Schäfenacker von der Würzburger NoceanZ GmbH. Auch er belegte die sich ständig verstärkende Fokussierung auf die Nachhaltigkeit der Outdoor-Produkte. Immer mehr Kunden wählen beispielsweise statt Kunststoffelementen Ausstattungen aus Echtholz. Das zeigt sich auch bei den Trend in der Nachfrage nach Outdoor-Kinderspielgeräten. Natürlich durfte das Thema Digitalisierung ebenfalls nicht fehlen. Diesem Trend widmete sich der Fachvortrag von Jörg Nönnekens, der bei DHL für das Key Account Management zuständig ist.

Macher der Fachmesse gardiente planen zahlreiche Erweiterungen Inzwischen steht auch der Termin für die gardiente 2020 schon fest. Sie soll am 28. Juni 2020 starten und am 30. Juni 2020 enden. Als Veranstaltungsort wurde genau wie in diesem Jahr das Messecenter Rhein-Main in Hofheim-Wallau auf halber Strecke zwischen Wiesbaden und Frankfurt am Main ausgewählt. Der diesjährige Erfolg der Fachmesse wird den Machern zufolge dazu führen, dass sich 2020 noch mehr namhafte Hersteller mit ihren Produkten präsentieren. Für Grillfreunde gibt es eine besonders gute Nachricht. Die Grillarena mit Tipps und Tricks rund den Barbecue-Grill gehört auch bei der nächsten gardienta zum Programm. Die Veranstalter in Hofheim-Wallau sind nicht die einzigen Macher, von denen die Bedeutung des Grillens für eine Outdoor-Fachmesse erkannt haben. Ähnliche Trends zeichnen sich auch bei allen anderen Garten- und Outdoor-Fachmessen in Deutschland ab.

Aktuelle Posts
Letzte Beiträge
 
Archive
Suchwörter
Folge uns
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square